17. EuRegio-Tendoryu-Lehrgang in Moers

Aller guten Dinge sind drei…

…und was drei Mal veranstaltet wird, ist im Rheinland Tradition.
Als vor 17 Jahren der erste EuRegio-Lehrgang mit knapp 30 Teilnehmern startete, konnte man noch nicht voraussehen, dass im Frühjahr 2014 sich der 17. Lehrgang dieser Reihe immer noch größter Anhängerschaft erfreut. Am Wochenende waren über 70 Teilnehmer auf der Matte in Moers.

Was ist aber das besondere am EuRegio-Lehrgang?

EuRegio steht für ein Modell der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit unter den Aikidoka aus den drei Ländern (Belgien, Deutschland und Niederlande). Durch ein gemeinsames Training soll die europäische Integration auch im Kleinem weitergeführt werden. Dies endet nicht bei den Teilnehmern, sondern setzt sich auch unter den Lehrern fort.
Aikido - Group_action 23.02.2014 Aikido - Jos_action 23.02.2014
Drei Lehrer: Jos Vanroy, 5. Dan Tendoryu Aikido aus Belgien, Volker Marczona, 5. Dan Tendoryu Aikido aus Deutschland und Ludo Peters, 4. Dan Tendoryu Aikido aus den Niederlanden nahmen gerne die Herausforderung an, ein interessantes und abwechslungs-reiches Aikido Training für über 70 Aikidoka anzubieten. An den beiden Lehrgangstagen unter-richtete jeder der Lehrer jeweils eine Unterrichtseinheit von ca. 60 Minuten (+ der üblichen Überziehung, die mancher Lehrer einfach braucht….).Aikido - Ludo_action 23.02.2014

Aikido ist wie ein Satz, es fängt mit einem Wort an. Im Aikido ist das die Kontaktaufnahme zwischen Uke und Tori – dies ist ein Angriff. Egal ob es z.B. ein Schlag oder Griff ist. Auf das erste Wort folgt das nächste, wie im Aikido auf den Kontakt die Bewegung und die Ausweich-bewegung folgt. Ludo legte sehr viel Wert darauf, dass diese „zwei ersten Worte“ Gehör finden – ohne den Anfang braucht man erst gar nicht an das Ende denken. D.h. man darf nicht schon vor dem Angriff an den Abschluss der Aikido Technik denken. Erst wenn man dies einigermaßen in Bewegung und mit Partner umgesetzt hat, kommt eine fließende Bewegung zwischen Tori und Uke zustande.
Aikido - Volker_action 23.02.2014
Jeder der drei Lehrer nahm das zuvor Gezeigte auf und führt es in seinem Sinne weiter. Gerade diese Vielschichtigkeit auf dem Lehrgang, hatte seinen besonderen Reiz. Durch Wiederholen schon gezeigter Techniken und Beleuchten von neuen Aspekten derselben Technik, ließ sich das Gelernte vertieften und verinnerlichen.

Aikido - Mug_smaller 23.02.2014
Am Ende des Lehrgangs betonte Volker gegenüber den Teilnehmern, dass er nicht zufrieden sei, das jetzt schon wieder die Zeit soweit fortgeschritten ist (und damit der Lehrgang zu Ende), sondern dass es ja zum Glück im nächsten Jahr mit dem 18. EuRegio-Lehrgang in Roermond/Niederlande weiter-gehen wird…!
Für alle Anwesenden gab es am Ende die obligatorische EuRegio-Lehrgang-Tasse als Erinnerung (für einige Aikidoka, ein weiterer Grund seit 17 Jahren zum EuRegio zu kommen.)

Nähere Informationen zum 18. EuRegio-Lehrgang 2015 folgen gegen Ende des Jahres.
Aikido - EuRegioGruppenbild 23.02.2014

zurück

Aikido Lehrgang in Wuppertal mit Teilnehmer des TuS 05 Quettingen e.V.

In den letzten 3 Jahren fand jedes Jahr im Januar ein Aikido Lehrgang der SC Nippon Wuppertal e.V. statt an denen auch Mitglieder der Aikido Abteilung des TuS 05 regelmäßig teilnehmen. Einerseits um die Wintermüdigkeit abzuschütteln und andererseits um Prüflingen für die nächste Stufe auf dem Weg des Aikido aktive zu unterstützen.

Aikido - Bild2 18.01.2014Unter der Leitung von Ralf Döhring (3. Dan Tendoryu Aikido) wurde die Grundlage des Aikido vertieft. Dabei verstand er es aus der Variation des Angriffes, die Grundbewegungen in einem neuen Licht darzustellen. So vergingen die 3 Stunden für Anfängern und Fortgeschrittenen wie im Flug.

Aikido Graduierung 012014Am Ende des Lehrgang sprach Ralf dann auch für Birgit, Valentin und Peter die Gradierung zum 5. Kyu aus.

Nach dem Lehrgang nutzten einige Aikidoka die Möglichkeit ihre Muskulatur in der vereinseigenen Sauna zu lockern und ließen den Lehrgang so noch heiß ausklingen.

Wir gratulieren recht herzlich zur bestanden Prüfung und wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg bei dem Versuch das Eckige rund zumachen. Aikido - Gruppenbild 18.01.2014

zurück